AFT Schwingkolbenpumpen fördern Wasser und wässrige Lösungen ohne schmiereigenschaften. Natürlich können auch Öle und alle anderen niedrigviskosen nicht aggressiven Medien gefördert werden.
 
Schwingkolbenpumpen werden überall dort eingesetzt, wo kleine Mengen selbstansaugend bei geringem Platzbedarf gefördert werden müssen. Eingesetzt werden Schwingkolbenpumpen in Kaffeemaschinen, Klimageräten, Dampfbügelstationen und zahlreichen weiteren Geräten aus jedem Bereich. 
 
Funktionsbeschreibung:
 
Ein in einer Spule angeordnetter Eisenkern wird durch die Netzfrequenz in Vibration versetzt. Die Vor- und Zurückbewegung des Kolbens fördert das Medium, wobei die Ein- und Auslassventile gegenseitig sperren und so einen Druckaufbau ermöglichen.
Steigt die Fördermenge an der Schwingkolbenpumpe, so reduziert sich der Druck. Steigt der Druck, sinkt die Fördermenge. Bitte beachten Sie die Kennlinie der einzelnen Typen, um die richtige Wahl zu treffen.
Um höhere Drucke und größere Fördermengen fahren zu können, schauen Sie sich bitte unsere Drehschieberpumpen an.
 
Schwingkolbenpumpen mit Drücken ab 7 bar können durch die enorme Wärmeentwicklung nicht für den Dauerbetrieb eingesetzt werden. Bitte beachten Sie die Betriebs- bzw. Kühlphasen der jeweiligen Pumpen.
 
Abkürzungserklärung:
 
ED 100 Dauerbetrieb
ED 66 2 Minuten Betrieb, 1 Minute Pause
ED 50 1 Minute Betrieb, 1 Minute Pause
ED 33 1 Minute Betrieb, 2 Minuten Pause
 
Diese Pausenzeiten müssen eingehalten werden und könnne nicht durch Belüftung reduziert werden. Zur Überwachung bieten wir Ihnen einen Thermoschalter an, der direkt an der Pumpe die Themperaturüberwachung übernimmt und die Pumpe selbststätig vor Überhitzung schutzt. Ist die Themperatur unterhalb 40°C gefallen, geht die Schwingkolbenpumpe wieder selbsttätig in Betrieb.
 
 
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.